WÜRTH PHILHARMONIKER

Würth Philharmoniker

  

NEUER TERMIN: 21. APRIL 2021

Zeit 20.00 - 21.30 Uhr

Tickets
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sollten Sie am Ausweichtermin verhindert sein, bitten wir Sie, sich mit derjenigen Vorkaufsstelle in Verbindung zu setzen, bei welcher Sie Ihr Ticket gekauft haben. Sie erhalten danach den Ticketpreis zurückerstattet.

 

SINFONIEKONZERT

Beethoven: Coriolan Ouvertüre in c-Moll, op. 62
Mendelssohn: Violinkonzert in e-Moll, op. 64
Solist: József Lendvay
Beethoven: Sinfonie Nr. 1 in C-Dur, op. 21
Martin Panteleev | Neuer Dirigent
József Lendvay | Solist

Die Würth Philharmoniker sind ein auf Initiative von Prof. Reinhold Würth ins Leben gerufenes Orchester, das seit seiner Gründung 2017 auch mit Gastspielen in führenden Konzerthäusern, wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Dubai Opera oder der Londoner Cadogan Hall, auf sich aufmerksam gemacht hat.

Wir freuen uns sehr, dass das Orchester nach seinem unvergesslichen und vielumjubelten «Hautnah!»‒Konzert vom letzten Jahr nun mit einem klassischen Sinfoniekonzert ins Würth Haus Rorschach zurückkehrt.

Als Solist glänzt wie schon im Vorjahr der ungarische Geigenvirtuose József Lendvay. Er war langjähriger Konzertmeister der Philharmonie der Nationen und ist ständiger Gastsolist beim Budapester Festivalorchester. Darüber hinaus hat er regelmässige Auftritte u.a. in Den Haag, Berlin, St. Etienne, Los Angeles und Schanghai.

Aufgrund der Verschiebung wird das Sinfoniekonzert anstelle von Claus-Peter Flor neu vom international renommierten bulgarischen Dirigenten Martin Panteleev geleitet.

Mehr Informationen zum Konzert entnehmen Sie gerne dem Flyer. Mehr Informationen zu den Würth Philhormoniker finden Sie hier.

Tickets im Würth Haus Rorschach oder unter www.starticket.ch